HEIMTIERHALTUNG



Zwergkaninchen

 Zwergkaninchen
  • Allgemeines
    • Nicht so problemlos wie oft angenommen
    • Schreckhaftigkeit, Beißen, Kratzen - Vorsicht bei Kleinkindern!
    • Ältere Rammler markieren mit Urin und Kot
    • Häsinnen sind oft aggressiv (Hitze, Scheinschwangerschaft)
    • Gemeinsame Haltung von unkastrierten Rammlern ist nicht möglich
    • Futter- und fingerzahm, nur selten handzahm
    • Handling: Mit einer Hand an der Genickfalte, Bauch mit der anderen Hand von unten unterstützen - nie an den Ohren hochheben!

  • Anfälligkeit
    • Disposition für Verdauungsstörungen, Rohfasergehalt des Futters sollte über 14% sein
    • Infektionen der oberen Luftwege
    • Zahnfehlstellungen -> regelmäßige Zahnkontrolle beim Tierarzt
    • Abszesse im Kopfbereich
    • Geschwüre an den Hinterläufen
    • Fettleibigkeit

  • Fütterung
    • Frisches Wasser in Trinkflaschen (ein 2kg schweres Kaninchen braucht täglich 0,25l Wasser, bei heißem Wetter entsprechend mehr), Heu zur beliebigen Aufnahme
    • Nagematerial (Apfel- und Birnbaum, Weide, Buche, Haselnuss)
    • Grünfutter im Sommer
    • Obst und Gemüse im Winter (keine Kohlgewächse!)
    • Mischfutter für Kaninchen
    • Knäckebrot (keine Brotreste, kein Gebäck - Schimmelpilze!!)

  • Unverzichtbares
    • Gitter- oder Kistenkäfig in Rechteckform, Mindestabmessungen: 80cm Länge x 60cm Tiefe x 50cm Höhe
    • Schlafhöhle
    • Unter Aufsicht organisierter Auslauf (Wohnung, Balkon, Garten), ansonsten kann ein Kaninchen viel Schaden an Teppichen, Tapeten, Kabeln etc. anrichten

  • Lebenserwartung
    • 8-10 Jahre

  • Eignung
    • Kinder ab 12 Jahre


  •  nach oben