HEIMTIERHALTUNG



Goldhamster

 Goldhamster
  • Allgemeines
    • Dämmerungs- und nachtsaktiv
    • Wollen tagsüber nicht gestört werden - beißen zu
    • Einzeltierhaltung
    • Bei ruhigem Handling schnell handzahm
    • Handling: hohle Hand - Genickfalte

  • Anfälligkeit
    • Bei korrekter Haltung selten krank
    • Gelegentlich Ekzeme
    • Darminfektionen ("Wet Tail")
    • Verstopfung der Backentaschen

  • Fütterung
    • Frisches Wasser im Trinkspender, Hamstermischung
    • Nüsse, Obst, Gemüse - an verschiedenen Stellen auslegen (Betätigung!)
    • Nagematerial (Apfel- und Birnbaum, Weide, Buche, Haselnuss)
    • Gelegentlich Hackfleisch, Schinken, Hartkäse, Ei und zur Eiweißversorgung gelegentlich Mehlwürmer, Fisch

  • Unverzichtbares
    • Gitter- oder Kistenkäfig in Rechteckform, Mindestabmessungen: 60cm Länge x 30cm Tiefe x 40cm Höhe
    • Schlaf- und Vorratshäuschen (15cm Länge x 15cm Tiefe x 10cm Höhe)
    • Polstermaterial (Heu, Stroh, Packpapier - keine Watte, keine Bast- oder Wollfäden) - an verschiedenen Stellen auslegen (Betätigung!)
    • Organisierter Auslauf in der Wohnung (Unfallgefahr!)
    • 1-2 mal pro Woche Käfigreinigung
    • Optimale Temperatur liegt bei 18-26°C bei einer relativen Luftfeuchtigkeit von 40-70%
      bei Temperaturen von 15-5°C verfällt ein Goldhamster in einen Pseudowinterschlaf

  • Lebenserwartung
    • 2 Jahre

  • Eignung
    • Kinder ab 10 Jahre


  •  nach oben