Besuchen Sie uns bei facebook
Hier geht es u unserem Praxisvideo

AKTUELLES
Wir halten Sie auf dem Laufenden ...

Chronologische Liste der News

Auf die Woche vom 29.09 bis 2.10.2020 Der genaue Termin wird noch bekannt gegeben.

Am 6 Mai ist wieder Impfen für Afrika ! Die Hälfte der Impffeinnahmen werden an diesem Tag an Tierärzte ohne Grenzen gespendet um damit Menschen in Afrika zu unterstützten die von der Nutztierhaltung leben.

Mit Einführung der verbindlichen Notdienstpauschale in Höhe von 59,50€ vor einigen Wochen ist es in unserem Klientel zu einer merklichen Zurückhaltung bezüglich der Nutzung unserer Notdienstsprechstunde gekommen. Demzufolge lässt sich der Notdienst für uns nicht mehr kostendeckend durchführen. Von daher haben wir uns entschieden, die sonntägliche Notdienstsprechstunde mit sofortiger Wirkung einzustellen. Die tierärztliche Notversorgung ist durch die umliegenden Kliniken nach wie vor vollumfänglich gewährleistet.

Aus aktuellem Anlass erreichen uns viele Telefonanrufe bezüglich der Öffnung unserer Praxis. Momentan hat sich daran nichts geändert. Ob dies auch im Falle eines kompletten Shutdowns so bleibt, ist nicht sicher, allerdings sehr wahrscheinlich, da Tierarztpraxen, Gesundheitszentren und Tierkliniken als systemrelevante Einrichtungen den Arztpraxen, Krankenhäusern und Apotheken gleichgestellt werden dürften. Unsere Berufsverbände stehen diesbezüglich in engem Austausch mit der Bundesregierung. Aufgrund der Corona-Pandemie möchten wir für Sie und uns die höchsten Schutzmaßnahmen treffen, ohne Abstriche in der medizinischen Versorgung ihrer Lieblinge hinnehmen zu müssen. Unsere Hygiene- und Desinfektionspläne haben wir verschärft. Dazu gehört auch, aufs Händeschütteln zu verzichten. Um die Kontakte zu reduzieren, bitten wir Sie, mit möglichst wenigen Begleitpersonen in die Praxis zu kommen. Nur ein Tierbesitzer (wenn möglich keine Kinder und keine älteren Personen) betritt mit dem oder den Patienten den Behandlungsraum. Dort halten Sie bitte Abstand vom Behandlungstisch. Das Handling der Tiere übernimmt fortan das Praxispersonal. Damit sich nicht übermäßig viele Personen gleichzeitig im Wartebereich aufhalten, würden wir Sie gegebenenfalls bitten, außerhalb der Praxis bzw. im Auto zu warten. Sie werden dann aufgerufen und unverzüglich in die Behandlung geleitet. Bitte haben Sie Verständnis dafür, dass wir bis auf weiteres keine Hausbesuche durchführen. Bleiben Sie gesund! Ihr Praxisteam

Mit Inkrafttreten der 4. Änderungsverordnung zur Gebührenordnung für Tierärzte ( GOT ) am 14.02.2020 wird der tierärztliche Notdienst teurer. Konkret sind wir verpflichtet, für eine Behandlung innerhalb unserer Notdienstsprechstunde eine Notdienstgebühr i.H. von 50 Euro ( zzgl. MwSt.=59,50 Euro ) zu erheben. Ferner müssen Untersuchungen und Behandlungen im Notdienst mindestens nach dem 2 -fachen ( bis max. 4 -fachen ) Satz der GOT abgerechnet werden.



 nach oben